Allgemeine Fragen

Kann ich zum Kletterzentrum kommen, auch wenn ich noch keinen Kletterschein gemacht habe?

Es gibt ein paar wichtige Bestimmungen, die bei einem Besuch im DAV-Kletterzentrum zu beachten sind:

Personen, die die Sicherungstechniken und Kletterregeln beherrschen, klettern im Kletterzentrum auf eigene Gefahr. Eine Unterschrift, dass dies gewährleistet ist, muss einmalig am Account im Kletterzentrum geleistet werden.

Neulinge – d.h. Personen ohne jegliche Klettererfahrung – sollten einen Anfängerkurs besuchen, um Kletteregeln und Sicherungstechniken zu lernen. Zugangsberechtigt sind somit nur Personen, die klettern und sichern können (Risikosportart!).

Alle Kletteranfänger brauchen einen DAV-Trainer!

Wenn du selbstständig, ohne die Betreuung eines DAV-Trainers klettern möchtest, ist ein DAV-Anfängerkurs obligatorisch. In diesem 2 x 3- stündigen Kurs werden dir von einem unserer DAV-Trainer die aktuellen Sicherungstechniken erläutert. Du lernst elementare Klettertechniken kennen und wirst über die Gefahrenmuster beim Klettern im Kletterzentrum eingeführt. Dieser Kurs ist unerlässlich und schließt ab mit der Prüfung zum "Toprope-Schein" (dies ist die Standardprüfung für Anfänger im Alpenverein). Beim erfolgreichen Abschluss des Anfängerkurses kannst du jederzeit im Kletterzentrum vorbeikommen.

Anmeldungen zu den Kursen können online getätigt werden

Für eigenständige Kletterer, welche die anerkannten Sicherungstechniken beherrschen, ist eine Kursanmeldung daher also nicht zwingend notwendig.

Ich kann (bis jetzt) nur Toprope sichern. Sind die Kletterhallen mit Toprope-Seilen ausgestattet?

Das Kletterzentrum ist in mehreren Sektoren mit Toprope-Seilen ausgestattet. Diese stehen zur allgemeinen Benutzung zur Verfügung.

An den Wänden im Außenbereich des Turmes kann man ein Kletterseil nach oben umschlaufen und von dort in fast allen Klettertouren ein Toprope-Seil einhängen. Du kannst zu diesem Zweck von uns ein Kletterseil gegen Gebühr ausleihen. Wir erklären Dir dazu den genauen Weg, das Seil nach oben zu bringen. Meist finden sich auch andere freundliche Mitkletterer, die dir dabei behilflich sind.

Welche Kurse gibt es im Kletterzentrum?
  • Anfängerkurs
  • Technikkurs
  • Vorstiegskurs
  • Eltern-Kind Kurse
  • Kinderkurs in den Ferien
  • Fitnesskurs

Ich habe gehört, es soll an manchen Tagen sehr voll in der Kletterhalle sein. Wann ist die beste Zeit zum Klettern?

Vormittags in der Woche. In den Abendstunden wochentags kann es insbesondere bei schlechtem Wetter in den Klettersektoren innen voller werden.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag bis Samstag: 10.00 - 23.00 Uhr
Sonntag und feiertags: 10.00 - 22.00 Uhr

Neu Öffnungszeiten ab dem 01.12.2018

Montag bis Freitag :10:00 bis 23:00 Uhr
Samstag bis Sonntag und an Feiertagen : 10:00 bis 22:00 Uhr

Gibt es eine Alterseinschränkung fürs Klettern?

Wenn Jugendliche (14-18 Jahre) hier selbstständig klettern wollen, müssen sie eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten mitbringen. Dort wird bestätigt, dass der Jugendliche klettern kann. Eine Altersbegrenzung nach unten gibt es eigentlich nicht. Die einzige Beschränkung beim Klettern besteht bei Kindern bis 10 Jahren. Diese können nicht ohne Eltern (oder Jugendgruppe) klettern gehen. Kinder unter 14 Jahren können also auch nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten klettern, der selbst sichern kann und die Verantwortung für das Kind trägt.

Die Einverständniserklärungen findet ihr unter Voraussetzungen.

Ich bin neu in Hamburg/beim Klettern. Wie bekomme ich eine/n Kletterpartner/in? Kann ich auch ohne Kletterpartner/in kommen?

Wenn du ohne Kletterpartner zu uns kommst, kannst du nur bouldern gehen. Zum Klettern mit Seil gehört zwingend ein Seilpartner.

Im Rahmen eines Kurses können (Wieder-) Einsteiger Kletterpartner auf gleichem Leistungsniveau kennen lernen. In unserem Verein gibt es außerdem unter Gruppen auch Klettergruppen, die sich regelmäßig in unserer Halle treffen. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es entsprechende Jugendgruppen.Ansonsten besteht auch noch die Möglichkeit über unsere Funktion Kletterpartnersuche einen Kletterpartner zu finden oder auch bei Facebook

Welche Kletterklamotten ziehe ich an? Was muss ich vor dem Klettern ausziehen? Was muss ich mitbringen? Was kann ich ausleihen?

Empfehlenswert ist eine mindestens knielange Sportbekleidung und witterungsbedingte Kleidung für draußen oder drinnen. Wenn keine Kletterschuhe vorhanden sind, dann bringt flache Hallenturnschuhe mit.Damit ihr nicht die ganze Zeit in den engen Kletterschuhen laufen und stehen müßt, ist es ratsam bequeme Hallenschuhe mitzubringen und beim Sichern zu tragen.

Uhren, Ohhringe, Armreife, Ringe, Ketten, sowie andere Sachen, an denen man sich beim Klettern verletzen kann, sind vorher abzulegen. Lange Haare werden zusammengebunden.

Ihr könnt euch bei uns Klettergurte, Kletterschuhe, Expressschlingen, Sicherungsgeräte und Seile gegen Gebühr ausleihen.

Muss ich Mitglied des Alpenvereins sein, um bei euch klettern zu können?

Nein. Wer DAV-Mitglied ist, hat jedoch u.a. einen Preisvorteil im Kletterzentrum und auch sonst Vorteile über die Vereinstrukturen.

Kann ich Begleiter mitbringen und ihnen die Sicherungstechniken zeigen?

Begleiter mitzubringen ist grundsätzlich kein Problem, die Einführung in die Sicherungstechniken sollte jedoch von einem ausgebildeten DAV-Trainer erfolgen. Dieser führt den Kurs strukturiert durch und stellt am Kursende bei Bestehen einer Prüfung ein Zertifikat über den Kurserfolg aus.

Eltern oder Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder ausschließlich sichern und nicht selber klettern, bezahlen keinen Eintritt. Hier sind natürlich auch andere Zuschauer oder mentale Unterstützer gemeint.

Schön, dass ihr hier seid!

Wir freuen uns, dass auch die Jüngsten schon zum Klettern kommen wollen. Daher laden wir alle Kinder bis einschließlich des 5. Lebensjahr ein, kostenlos unsere Kletteranlage zu nutzen.

Viel Spaß!