Es geht los...

Erst einmal zum Eingewöhnen - und zum Testen: wir starten mit der Vortragssaison 2020/2021. Wir freuen uns sehr, Euch den ersten Vortrag dieser Saison präsentieren zu können.

Seid gewiss, wir halten in unserem Votragsraum in der Döhrnstr. 4 die aktuellen Hygeienebedingungen ein. Daher haben wir eine maximale Auslastung von ca 25 Personen. Je nachdem, ob Gruppen oder Einzelpersonen kommen. Daher: rechtzetiges Kommen sichert Plätze.

Wir freuen uns auch, Euch in unserem neuen Bistro Willkommen zu heißen! Getränke heiß und kalt, hoffentllich dann auch Bier, kleine Snacks, Pizza und Flammkuchen könnt Ihr bei uns in gemütlicher Atmosphäre konsumieren.

Afrika trifft Europa

Afrika trifft Europa - geophysikalische Spurensuche in den Alpen

Unser Referent zu diesem interessanten Thema ist Prof. Dr. Hans-Jürgen Götze, Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 


Hannibal zog mit seinen Elefanten über die Alpen, die Julischen Alpen verdanken ihren Namen Julius Gaius Caesar, dem römischen Imperator und jedes Jahr quälen sich die Fahrzeugschlangen sonnenhungriger oder schneebegeisterter Touristen über den Brennerpass oder durch den Gotthard Straßentunnel. Wenn die Staus zu lang werden, wird sich vielleicht der ein oder andere schon einmal darüber Gedanken gemacht haben, warum Zentraleuropa durch so eine imposante Gebirgskette von Südeuropa getrennt ist. Woher stammen die Kräfte, die solch ein Gebirge auffalten können? Was sind das für Prozesse, die tief im Inneren der Erde und des darunter liegenden Erdmantels ablaufen und was hat der afrikanische Kontinent damit zu tun? Fragen, auf die der Vortrag Antworten geben wird. 

Unser Referent Hans-Jürgen Götze verbindet - ganz im Sinne einer spannenden Reise - die interdisziplinären Forschungsergebnisse in Karten, Schnitten durch den Untergrund, computergestützten Animationen und Landschaftsfotos des Autors. -

25. November 2020, 19.30 Uhr im Vortragsraum des DAV-Kletterzentrums in der Döhrnstr. 4

Eintritt nur Abendkasse: 4€ DAV-Mitglieder, 8€ Gäste

Zum Tod von Ralf Gantzhorn - Ein Nachwort aus dem Vortragswesen
R.I.P. lieber Freund
R.I.P. lieber Freund

Wir sagen Danke

Es sind schon viele Worte gefallen, auch von Seiten des DAV Hamburg, zum tragischen Unfalltod von Ralf.

Trotzdem möchte ich hier an dieser Stelle auch noch einmal die Stimme erheben. Die Vortragssparte unseres DAV Hamburg verliert nicht nur ihren Top Referenten, keiner hat die Hallen so gefüllt wie er - sondern auch einen kreativen, emphatischen, begeisterungsfähigen und engagierten Freund, der immer sofot mit von der Partie war, wenn es um die Entwicklung neuer Projekte ging. 

Ralf, Dirk Wiarek und ich saßen noch vor wenigen Monaten zusammen und überlegten, wie wir dem Vortragswesen in Hamburg neuen Glanz verleihen können. Wir hatten schöne Ideen und Ralf sollte eine ganz wesentliche Rolle dabei einnehmen. 

Nun hinterläßt er auch hier eine große Lücke, die wir spontan nicht füllen können und nicht füllen wollen. Mein Wunsch ist, eine Veranstaltung mit seinen Bildern durchzuführen, eine "Erinnerungs-Veranstaltung", in der wir ihm das Gedenken zollen können, was wir empfinden. In dieser aktuellen (Corona-) Situation und unter Betrachtung anderer, persönlicher und rechtlicher Aspekte ist nicht klar, ob und wie es diese Veranstaltung wirklich geben wird. Wir halten Euch hierzu auf dem Laufenden.

Danke, lieber Ralf, dass wir Dich kennen durften. 

 

Ein Rückblick auf die vergangene Saison

Vita Bandet - mit sechs Schlittenhunden Lappland erleben

Klaus und Doris Stüben haben sich mit dieser Tour einen Traum erfüllt. Mit ihren sechs Schlittenhunden vor eine Pulka gespannt und selber auf Skiern, bereisen sie im besonders schneereichen schwedischen Winter acht Wochen die traumhaft schöne Landschaft und dürfen jetzt das Fjälltaramas Vita Bandet tragen. Lassen wir mit den beiden ihre Erlebnisse Revue passieren und freuen uns auf tolle Bilder und dazu die humorvollen Geschichten von Doris und Klaus Stüben.

23. Oktober 2019, 19.30 Uhr im Vortragsraum des Kletterzentrums, Döhrnstr. 4. Referenten: Doris und Klaus Stüben, Eintritt nur AK: 4€ (DAV Mitglieder), 8 € Gäste

Österreich - Montafon, sehen und erleben

Montafon - sehen und erleben

Andreas Künk, selbstständiger Fotograf, Alpinist und Buchautor, kommt auf seiner Vortragsrundreise auch zu uns nach Hamburg und zeigt auf montafonisch-charmante Weise eindrucksvolle Bilder seiner Heimat, dem Montafon. Dieses liegt an der Südgrenze Voralbergs und ist durch die einmalige Lage inmitten der Gebirgszüge Rätikon, Verwall und Silvretta ein idealer Ausgangspunkt für die unterschiedlichsten Touren im Sommer wie im Winter.

20. November 2019, 19.30 Uhr im Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24. Referent: Andreas Künk. Eintritt nur AK: 5€ (DAV Mitglieder), 10€ Gäste

Gipfelkreuze

Lesung Gipfelkreuze

Hans-Joachim Löwer liest aus seinem Buch "Gipfelkreuze -Träume, Triumphe und Tragödien". 

Kurzfristig für uns dazugekommen, wir freuen uns 

Mittwoch, 04. Dezember, 19 Uhr im Vortragsraum des Kletterzentrum, Döhrnstr. 4. Referent: Hans-Joachim Löwer. Eintritt nur Abendkasse, 4€ DAV-Mitglieder, 8€ Gäste

Argentinien - Patagonien und Feuerland

Patagonien und Feuerland - vom schönsten Ende der Welt

Unser Sektionsmitglied Ralf Gantzhorn ist auch diese Saison selbstverständlich wieder mit an Bord und hat nicht nur die volle Vortragslänge für "sein" Patagonien im Gepäck, sondern präsentiert im Rahmen unserer DAV-Kooperation mit Abenteuer-Horizont im schönen Magazin Kino. Wir freuen uns auf seine Bilder und Erfahrungen aus vielen Reisen vom stürmischen Ende der Welt.

ACHTUNG: Vergünstigte Karten für DAV-Mitglieder nur im Vorverkauf bei uns in der Döhrnstr. 4, 10€ für DAV Mitglieder (nur im Vorverkauf Döhrnstrasse), 18€ für Gäste (an der Abendkasse und online)

12. Januar 2020, 17 Uhr im Magazin Filmkunsttheater, Fiefstücken 8a       Referent: Ralf Gantzhorn, Eintritt VVK: 10€ (DAV-Mitglieder), AK und online: 18€

Marokko - Traumziel Marokko

Traumziel Marokko - Trekking und Kultur im Atlasgebirge

Wir haben wieder einmal einen Referenten aus den Reihen des DAV-Summit Clubs bei uns zu Gast, der mit eindrucksvollen Bildern und Erzählungen die große Atlas-Traverse von Ost nach West zu uns nach Hamburg bringt. Wir freuen uns auf Jonas Dams und seine Eindrücke aus dem Norden Afrikas.

26. Februar 2020, 19.30 Uhr, Vortragsraum des Kletterzentrums, Döhrnstr. 4, Referent: Jonas Dams, Eintritt AK: 4€ (DAV-Mitglieder), 8€ Gäste

Spanien - Mallorca und Menorca
Leider konnte der Vortrag von und mit Beate Steger im März nicht mehr stattfinden. Aber seid sicher, aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Leider konnte der Vortrag von und mit Beate Steger im März nicht mehr stattfinden. Aber seid sicher, aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Mallorca und Menorca

Auch Beate Steger ist für uns keine Unbekannte - diese Saison lädt sie uns ein, Mallorca und Menorca abseits der Touristenpfade und mit ihren Augen zu betrachten. Zu Fuss unterwegs durch überwucherte Wege und waghalsige, steile Pfade oder mit dem Kajak, Beate hat immer ihre Hand am Auslöser und zeigt uns ihre - und unsere - Insel(n) mit vielen zwischenmenschlichen Geschichten angereichert. Erleben Sie grandiose Eindrücke, die die Tradition, Herzlichkeit und die spanische Gelassenheit widerspiegeln. 

18. März 2020, 19.30 Uhr im Vortragsraum des Kletterzentrums, Döhrnstr. 4 Referentin: Beate Steger, Eintritt AK: 4€ (DAV-Mitglieder), 8€ Gäste

Ansprechpartner

Vortragsreferentin
Constanze Overhoff
vortraege@dav-hamburg.de

DAV Vorträge

Alle Angaben auf dieser Seite sind mit Sorgfalt von der Gruppenleitung erarbeitet und erfolgen nach bestem Wissen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben ist ausgeschlossen. Dies betrifft auch Termine, Dauer und Verlauf von Touren oder anderen Veranstaltungen und die in diesem Zusammenhang veröffentlichten Schwierigkeitsgrade. Die hier genannten Veranstaltungen der Gruppen sind Gemeinschaftstouren in EIGENVERANTWORTUNG – keine Führungstouren. Bei allen Beiträgen auf dieser Gruppenseite ist der Verfasser für Inhalt und Beachtung urheberrechtlicher Vorschriften bei Verwendung von Zitaten und Abbildungen verantwortlich. Der Verein behält sich die Veröffentlichung und redaktionelle Überarbeitung von Beiträgen der Mitglieder vor. Im Falle eines Vorbehalts wird sich die Redaktion mit dem Verfasser in Verbindung setzen.