Die Sepp-Ruf-Hütte im Harz

Am westlichen Rand des Harzes gelegen, bieten sich von der Hütte aus unzählige Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Iberger Tropfsteinhöhle, Klettergarten Okertal, der Brocken. Im Winter sind Loipen präpariert.

Neben der Hohensteinhütte im Weserbergland ist dieses Sektions-Haus in der Nähe des Kurorts Clausthal-Zellerfeld die erste Gelegenheit für uns Alpin-Nordlichter, von einer richtigen Berghütte aus in die richtigen Bergen zu gehen.

Wie alle DAV-Selbstversorgerhütten bietet sie für unsere Mitglieder die Gelegenheit, naturnah und für kleines Geld Urlaub und Freizeit in den Bergen zu verbringen – eine Möglichkeit, die besonders für Familien und Gruppen interessant ist.
Nach nur zwei Stunden Autofahrt ab Hamburg sind wir schon in unserer Sektionshütte angekommen. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Hütte gut zu erreichen.

 

Auf einen Blick

  • Lage: Clausthal-Zellerfeld
  • Ausstattung: Selbstversorgerhütte,sehr gut ausgestattete Küche, WLAN
  • Schlafplätze: 39 Betten in 2-7-Bettzimmern, Heizung im Zimmer.
  • Geöffnet: ganzjährig
  • Buchung: nur auf www.dav-hamburg.de
  • Erreichbar: Mit dem PKW ab Hamburg ca. 2-2,5 Stunden. Bahn bis Goslar.

Eine gemütliche Selbstversorgerhütte als perfekter Startpunkt für spannende Ausflüge im Harz.

Am westlichen Rand des Harzes gelegen, bieten sich von der Hütte aus unzählige Ausflugsmöglichkeiten.

Gut zu erreichen mit Auto, Bahn und Bus.

Viele fleißige Hände tragen dazu bei, dass der Besuch in unserem Selbstversorgerhaus Sepp-Ruf-Hütte ein schönes Erlebnis wird.

Hier gehts zu den aktuellen Übernachtungspreisen.

Das gemütliche Selbstversorgerhaus im Harz freut sich auf viele Gäste.