Kann ich ohne Vorkenntnisse einfach klettern kommen?

Nein! Klettern ist ähnlich wie Schwimmen, auch das muss man lernen, bevor man ins Wasser hüpft.

Nicht das Klettern ist die Herausforderung, sondern das Sichern. Im Regelfall steht eine Person am Boden und sichert mit Hilfe eines Sicherungsgerätes an seinem Seilende den Kletterer, der am anderen Seilende mit Hilfe eines Knotens eingebunden ist. Das nennt man Toprope -Klettern. Da immerhin das Leben des Kletternden von dem Können und der Reaktion des Sichernden abhängt, empfehlen wir dringend zu Beginn eurer Kletterkarriere die Teilnahme an einem Anfängerkurs. Dieser wird durch DAV Trainer in 2x3 Stunden durchgeführt und im Idealfall schließt ihr den Kurs mit der Prüfung zum Toprope Schein ab.

Mein Kletterpartner kann sichern, aber ich nicht.

Dann kannst du dich gerne von ihm die ganze Zeit sichern lassen, aber da du keine Sicherungserfahrung hast, kannst du sie leider nicht sichern. Er unterschreibt am Empfang auch eine Bestätigung, dass er sich um dich kümmert und über ausreichende Sicherungkenntnisse verfügt. Bsp. im Besitz eines Toprope Scheines ist.

 

Ich kann sichern, bin aber das erste Mal bei Euch?

Schön, dass du hier bist. Bei deinem ersten Besuch unterschreibst du eine Sicherheitserklärung, in der du versicherst, dass du über ausreichende Sicherungskenntnisse verfügst.

Mein Kletterpartner ist wesentlich leichter als ich.

Sollte der Gewichtsunterschied zwischen euch zu groß sein, dann gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, dies auszugleichen. Entweder noch schnell ein paar Riegel aus dem Automaten ziehen, oder die in der Halle verstreuten Sandsäcke nutzen und einen davon ( 15 kg) unterhalb des Sicherungsgerätes in der Anseilschlaufe befestigen.

Solltet ihr im Vorstieg klettern wollen, dann empfehlen wir euch das Ohm von Edelrid. Dies könnt ihr gegen Gebühr bei uns ausleihen.

Meine Kinder möchten gerne auch mal klettern

Das freut uns, aber leider benötigen die Kinder eine Person, die über ausreichende Sicherungserfahrung verfügt.Meist in den Schulferien bieten wir Eltern- Kind Kurse an oder sollte der Wunsch bei den Kindern so groß sein, überlegen Sie doch gerne , ob ein Anfängerkurs für Sie in Frage käme.

Sind die Kinder bereits 14 Jahre oder älter können sie ebenfalls Anfängerkurse besuchen und nach erfolgreicher Prüfung mit dem Abschluss Toprope Schein und mit schriftlicher Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten bei uns selbstständig klettern kommen.

Was ziehe ich an?

Wir empfehlen bequeme Sportkleidung, wobei die Hose sicherheitshalber mindestens knielang sein sollte. Bequeme Hallenturnschuhe, sollten keine Kletterschuhe vorhanden sein oder nicht ausgeliehen werden. Ansonsten empfehlen wir zu den Kletterschuhen noch bequeme, flache und rutschfeste Schuhe beim Sichern. Normalerweise sollen die Kletterschuhe sehr eng anliegen, und dann ist man sehr froh, wenn während des Aufenthaltes mal ein weiterer Schuh am Fuß ist.

Ach ja, und Schmuck bitte ausziehen und lange Haare zusammenbinden. Es wäre nicht so gut, wenn die blonden Locken im Sicherungsgerät hängenbleiben.

Eltern oder Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder ausschließlich sichern und nicht selber klettern, bezahlen keinen Eintritt. Hier sind natürlich auch andere Zuschauer oder mentale Unterstützer gemeint.

Schön, dass ihr hier seid!

Wir freuen uns, dass auch die Jüngsten schon zum Klettern kommen wollen. Daher laden wir alle Kinder bis einschließlich des 5. Lebensjahr ein, kostenlos unsere Kletteranlage zu nutzen.

Viel Spaß!