Neue Athleten für den Kader

Sichtung für den Kletterstützpunkt Hamburg

 

Samstag, 29. September 2018

in der Zeit von 12 – 18 Uhr

im DAV Kletterzentrum Hamburg

 

Die Trainingsgruppe des Kletterstützpunktes Hamburg sucht wettkampforientierte Nachwuchstalente für die Leistungs- und Perspektivgruppe.

Die gewünschten Voraussetzungen an Dich sind:

-        Du bist zum Zeitpunkt der Sichtung zwischen 12 und 17 Jahren alt

-        Du hast Spaß am leistungsorientierten Klettern

-        Du fühlst dich bereits in einer der drei Disziplinen Lead, Bouldern und Speed zuhause und bist bereit, alle drei Disziplinen zu trainieren

-        Du kannst regelmäßig am Training (dienstags 17 – 20 Uhr) und an den Wettkämpfen teilnehmen

-        Um dich langfristig weiterzuentwickeln, kannst Du zusätzlich ein bis zwei Mal pro Woche selbständig trainieren

-        Du trainierst gerne im Team und bist bereit, die eigene und die Entwicklung der anderen Athleten zu fördern

-        Du bist Mitglied der DAV Sektion Hamburg und Niederelbe – oder bist bereit Dich bei der Sektion anzumelden

 

Anmeldung bis einschließlich Sonntag, den 23. September

per Mail an: nils.kremeskoetter@dav-hamburg.de

 

Für die Anmeldung brauchen wir von Dir:

-        Deinen Geburtstag

-        Deine bisherigen Klettererfahrungen und -Leistungen (z.B. Wettkampfplatzierungen, schwerste Route, härtester Boulder, schnellste Speed-Begehung)

-        Deine Motivation, warum Du bei der Leistungsgruppe trainieren möchtest

-        Deine Kontaktdaten sowie die Kontaktdaten eines Erziehungsberechtigten

-        Einen unterschriebenen Haftungsausschluss eines Erziehungsberechtigten

 

Falls Du Zweifel hast, ob Du für die Gruppen gut genug bist: Mach Dir darüber nicht zu viele Gedanken! Für uns zählt vor allem der Wille, regelmäßig trainieren und sich verbessern zu wollen. Genaue Angaben zum Ablauf und zum Treffpunkt bekommst Du als Antwort auf Deine E-Mail in der Woche vor dem Sichtungstermin.

 

Wir freuen uns auf Dich und sind gespannt auf Deine Mail!

 

Dein Team vom Kletterstützpunkt Hamburg

 

Weitere Infos über Trainer, Athleten und den Kletterstützpunkt Hamburg findest Du unter:

https://www.dav-hamburg.de/dav/Leistungssport#

https://www.facebook.com/DAVStuetzpunktHamburg/

DAV Stützpunkt Hamburg

Hallo!

Wir sind der Stützpunkt Hamburg Klettern/Bouldern. Wir bereiten uns durch gemeinsames Training auf Wettkämpfe im Bereich Bouldern, Lead und Speed vor.

Deutsche Meisterschaft Lead in Hilden – Wir waren dabei!

Am 04.11. waren die Deutschen Meisterschaften Lead 2017 in der Bergstation Hilden. Fünf unserer Stützpunktathleten hatten sich dafür qualifiziert. Vier davon waren dieses Jahr noch in der Jugend A gestartet. Mit welchem Ergebnis lest Ihr ausführlicher in der Januar Ausgabe der HH-Alpin oder in unseren News und Berichten.

DM Hilden v.l. Michéle Knaup, Lineke Gottwald, Niclas Zapf, Charlotte Voss, Svenja Preusske, Nils Kremeskötter, Justus Callies
DM Hilden v.l. Michéle Knaup, Lineke Gottwald, Niclas Zapf, Charlotte Voss, Svenja Preusske, Nils Kremeskötter, Justus Callies

Ansprechpartner

Leistungssportreferentin

Kristin Svensson
Kristin.Svensson@dav-hamburg.de

Trainer

Michèle Knaup
michele.knaup@dav-hamburg.de

Nils Kremeskötter
nils.kremeskoetter@dav-hamburg.de

Stefan Bühl
stefan.buehl@dav-hamburg.de

Alle Angaben auf dieser Seite sind mit Sorgfalt von der Gruppenleitung erarbeitet und erfolgen nach bestem Wissen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben ist ausgeschlossen. Dies betrifft auch Termine, Dauer und Verlauf von Touren oder anderen Veranstaltungen und die in diesem Zusammenhang veröffentlichten Schwierigkeitsgrade. Die hier genannten Veranstaltungen der Gruppen sind Gemeinschaftstouren in EIGENVERANTWORTUNG – keine Führungstouren. Bei allen Beiträgen auf dieser Gruppenseite ist der Verfasser für Inhalt und Beachtung urheberrechtlicher Vorschriften bei Verwendung von Zitaten und Abbildungen verantwortlich. Der Verein behält sich die Veröffentlichung und redaktionelle Überarbeitung von Beiträgen der Mitglieder vor. Im Falle eines Vorbehalts wird sich die Redaktion mit dem Verfasser in Verbindung setzen.