Natur- und Umweltschutz

Der Naturschutzreferent Udo Solich, der DAV-Sektion Hamburg und Niederelbe, versucht, zwischen den Interessen von Naturschutz und alpinistischen Freizeitaktivitäten zu vermitteln, die unterschiedlichen Zielsetzungen deutlich zu machen und konsensfähige Lösungen zu finden.

Hamburg Alpin unser Mitgliedermagazin

Wandern und Bergsteigen erleben zur Zeit eine Renaissance: Sie werden zu Recht als besonders gesundheitsfördernd beschrieben.

Botanischer Wegweiser. Dieser Weg bietet verschiedene alpine Vegetationsstufen mit unterschiedlichen Pflanzen.

Gebirge sind „Hotspots“ der biologischen Vielfalt. Nicht zuletzt deshalb sind Alpen und Mittelgebirge für den Bergsport und Erholung so attraktiv.

Der DAV hat die Kampagne "So schmecken die Berge!" ins Leben gerufen. Regionale Spezialitäten aus dem Lebensraum der Berge.

Die umweltverträglichsten Hütten werden mit dem Umweltgütesiegel ausgezeichnet. Auch unsere Hütten haben dieses Siegel verliehen bekommen.

Bei der ersten Tour im Frühjahr sollte auf einige Dinge geachtet werden. Was zu beachten ist, lesen sie hier.