Willkommen auf unseren Hütten

Die DAV Sektion Hamburg und Niederelbe e.V. besitzt insgesamt fünf Hütten in Deutschland und Österreich.

  • Zwei Hochgebirgshütten
    Das Ramolhaus ist das "höchste Haus Hamburgs". Sie befindet sich auf 3006 m in Tirol in den Ötztaler Alpen und ist von Juni bis Mitte September bewirtschaftet.
    Die Niederelbehütte liegt auf einer Höhe von 2310 m in Tirol im Verwall und wird von Juni bis Ende September bewirtschaftet.

  • Eine Skihütte
    Die Hamburger Skihütte liegt direkt am Hang auf 1970 m im Salzburger Land, Schloßalm bei Bad Hofgastein. Die Hütte wird von Ende November bis Anfang April bewirtschaftet.

  • Zwei Hütten in den deutschen Mittelgebirgen Harz und im Weserbergland
    Die beiden Selbstversorgerhütten, die Sepp-Ruf Hütte im Harz bei Clausthal-Zellerfeld und die Hohensteinhütte in Süntel bei Hessisch-Oldendorf, sind ganzjährig geöffnet.

DAV Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
www.alpenvereinaktiv.com ist das gemeinsame Tourenportal von Deutscher Alpenverein (DAV), Österreichischer Alpenverein (ÖAV) und Alpenverein Südtirol (AVS). Es ist eine Informationsplattform für (Berg-)Touren.

Das "höchste Haus Hamburgs" befindet sich auf 3006 m in Tirol in den Ötztaler Alpen.

Auf 2310m empfängt die Niederelbehütte ihre Gäste oberhalb von Kappl im Verwall .

Die Hamburger Skihütte liegt direkt am Hang auf 1970 m im Salzburger Land, im Skigebiet Schloßalm bei Bad Hofgastein.

Im Harz bei Clausthal-Zellerfeld gelegen ist die unbewirtschaftete Hütte ganzjährig geöffnet.

Die Selbstversorgerhütte liegt in Süntel bei Hessisch-Oldendorf und ist ganzjährig geöffnet.