Update vom 04.06.2021

Mit dem Update der Corona Verordnung vom 04.06.2021 wurde die Gültigkeit des Schnelltestergebnisses von 12 auf 24 Stunden erweitert.

Für die gesamter Anlage besteht weiterhin eine Testpflicht, auch wenn die Verordnung dies nur für den Innenbereich fordert. Wir bitten hier um euer Verständnis, diese Regelung macht die Umsetzung für uns deutlich leichter und macht es euch auch möglich spontan von außen nach innen zu wechseln.

Update vom 01.06.2021

+++WIEDERERÖFFNUNG INNENBEREICH SEIT MITTWOCH 02.06.2021+++

Endlich ist es so weit, wir haben wieder ein Stück Normalität zurückgewonnen! Seit Mittwoch, 02.06. ist unser Innenbereich wieder geöffnet.

Und ab sofort gibt es auch 3 Stunden Slots!!!

Die Länge der Slots gestaltet sich wie folgt:

  • Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 15 Uhr – 3 Stunden
  • Montag bis Freitag ab 15:15 Uhr bis 22 Uhr – 2 Stunden
  • Samstag und Sonntag 09:00 Uhr bis 16 Uhr – 2 Stunden
  • Samstag und Sonntag ab 16:15 Uhr bis 22 Uhr – 3 Stunden

Alle weiteren Bestimmungen (Slotbuchung, Hygieneregeln, Testen) bleiben gleich!

Beachtet bitte, dass im gesamten Ein- und Ausgangsbereich und in den Hallen die Maskenpflicht gilt! Nur die Kletter*innen müssen Innen keine Maske tragen.

Kommt bitte umgezogen, die Umkleideräume sind zwar geöffnet, die Personenzahl im Raum ist aber stark begrenzt.

Pro Dusche maximal 1 Person

Pro Umkleide maximal 2 Personen

Wir freuen uns sehr auf euch!!

Update vom 20.05.2021

Moin ihr Lieben,

Ab Samstag dem 22.05.2021, öffnen wir unsere Türen; das Klettern im Außenbereich ist dann täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr möglich.

Die Verordnung ist leider noch nicht veröffentlicht, daher sind noch nicht alle Details bekannt. Was wir euch aber schon sagen können:

Wir organisieren euren Besuch über das Slot Booking Tool von Vertical Life. Jeder muss vorab einen Slot für die Seilschaft buchen.

Alle Details zu den aktuellen Rahmenbedingungen findet ihr immer auch auf der Buchungsseite. Helft uns bitte indem ihr euch vorab informiert.

Ein Slot gilt für eine Seilschaft (Gruppe) bis 3 Personen und 2 Stunden, bei der Buchung werden die für die Reservierung notwendigen Daten aller Kletterer eines Slots erfasst.

Solltet ihr wider Erwarten euren Termin nicht einhalten können, gebt uns bitte schnellstmöglich über den Button unten in der Bestätigungs Mail Bescheid, damit andere Personen die Zeit nutzen können.

Achtung! Der Butten löscht alle Buchungen der Seilschaft! Sollte bei einer 3er Seilschaft die 3. Person ausfallen, ruft uns bitte an oder schreibt uns eine Mail.

Habt bitte Verständnis dafür, dass wir je nach Buchungsverhalten aller Beteiligten gerade an den Wochenenden und unter der Woche abends darauf achten werden, dass möglichst jeder einmal in der Woche klettern kann. Damit alle eine Chance bekommen, werden ggf. wir gegebenenfalls auch Slots stornieren.

Die Kontaktdaten und der Test-, oder der Impfungs- oder der Genesungs- Nachweis müssen beim Check-In abgeglichen werden, daher bitten wir euch bei jedem Besuch (10 Minuten) mehr Zeit einzuplanen.

Beachtet bitte, dass im gesamten Ein- und Ausgangsbereich die Maskenpflicht gilt!

Wir benötigen von euch beim Check-In:

1.      Euren Personalausweis

2.      Ein negatives Testergebnis (Antigen-​Test), das nicht älter als 24 Stunden ist

oder einen Impfnachweis (2. Impfung älter als 14 Tage)

oder einen Genesen Nachweis (positiver PCR Test mindestens 28 Tage alt und nicht älter als 6 Monate)

3.      Mitglieder des DAV benötigen ihren aktuellen Mitgliedsausweis für den Statuscheck

Kommt bitte umgezogen, die Umkleideräume bleiben geschlossen.

Denkt bitte an die an die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Nehmt euch bitte für den ersten Besuch noch mal 5 Minuten mehr Zeit!

Jeder muss beim ersten Check nochmals unterschreiben. Mit der Unterschrift bestätigt ihr die zur Kenntnisnahme der AGBs und der Benutzerordnung. Neu ist die Bestätigung der Hygieneregeln mit der Verpflichtung diese vor jedem Besuch auf Änderungen zu prüfen.

Darüberhinaus erweitern wir notwendigerweise die Datenerfassung, haltet daher bitte eure Kontaktdaten (Mail und Telefonnummer) bereit. Hier möchten wir euch auch darauf aufmerksam machen, dass wir von jedem ein Foto benötigen.


Euer Team vom DAV Kletterzentrum Hamburg

Hygienekonzept

Hygienekonzept für die Mitglieder & Besucher des DAV Hamburg und Niederelbe e.V. 

Im Folgenden erläutern wir ihnen unser Hygienekonzept

Allgemein

Eine klare Beschilderung für unsere Mitglieder ist von Eintritt bis Austritt eindeutig aufzuzeigen. Vor jedem Termin muss jeder Teilnehmende genau wie Übungsleiter oder Hilfsperson   einen negativen Antigen- oder PCR-Schnelltest von einem Arzt oder einem offiziellen Testzentrum vorweisen, der am gleichen Tag vorgenommen wurde. Diese kann vor Ort im ansässigen Testzentrum „Schnelltest Service Hamburg“ durchgeführt werden.

Eine Ausnahme wollen wir für die vollständig geimpften Personen mit Nachweis, vorsehen. Soweit die zweite Impfung 14 Tage her ist oder einen Genesenen Nachweis nach § 2 Absatz 6 verfügen; dies gilt nicht für Personen, die die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen oder bei denen eine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen wurde.

Das DAV Kletterzentrum gliedert sich in folgende Bereiche: Hauptgebäude mit folgenden Vereinsräumen Hamburg Niederelbe und Jugendraum, Kletterhallen Turm, Halle1 und Halle2.

Den Mitgliedern/innen*und Gästen stehen nur die sanitären Anlagen zur Verfügung. Umkleiden bleiben bis auf weiteres erst mal geschlossen.

Grundlegende Hygienestandards

Mindestabstand

Hinweisschilder weisen den Mitgliedern und Gästen auf die Einhaltung der notwendigen Abstandsregeln hin. Diese werden gut sichtbar aufgestellt. Zusätzlich ist ein Leitsystem mit Hinweisaufklebern eingerichtet, um die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m und zwischen den Gruppen 2,5 m ist zu gewährleisten. Ist dieser nicht zu gewährleisten ist ein medizinischer Mund Nasen Schutz zu tragen

Beim Klettern muss immer eine Sicherungsline freigelassen werden, um den Abstand zur benachbarten Gruppe zu gewährleisten.

Mund und Nasenschutz

Beim Betreten des Eingangsbereiches/Vereinsgebäude und den Verkehrswegen wie (Toiletten und Fluren) ist eine medizinischen-/FFP-2 Masken zu tragen.

Ist Abstand nicht gewährleistet ist ein medizinischer Mund Nasen Schutz zu tragen.

Ausgenommen: Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahrs oder Personen die ein schriftliches ärztliches Attest im Original vorlegen können.

Handygiene

Alle Personen müssen sich vor Eintritt in das Vereinsgebäude die Hände desinfizieren. Geeignete Desinfektionsspender werden im Eingangsbereich und im Zutrittsbereich der Hallen und an allen geeigneten Stellen bereitgestellt. Diese müssen die kontaktlose Abgabe von Händedesinfektionsmitteln ermöglichen. Die Mitglieder müssen vor jeder Kletterroute die Händegründlich waschen entsprechende Beschilderung wird sichtbar aufgestellt. Ein zusätzliches Außenwaschbecken wird bereitgestellt.

Beim Verlassen des Vereinsanlage

Selbstständig aus-checken gegenüber dem Tresen im Eingangsbereich.

Die Jugendgruppen

Sind nach §25 der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV2 in der Freien Hanse Stadt Hamburg gültig vom 17.05.2021 gesondert geregelt. Details sind dem Ablaufplan Jugend zu entnehmen.

Vereinshaus/Räume

In den Räumen ist eine Abstandsregel von 1,5 m bei sportlichen Aktivitäten 2,5m. Bei Nutzung müssen die Räumlichkeiten stehts gut durchlüftet werden. Die Raumnutzungsordnung in jedem Raum müssen beachtet werden.

Auch auf die Verkehrsregelung ist zu achten

Bargeldlos bezahlen

 Zahlungen, wenn möglich bargeldlos.

Zusätzliche Hygienemaßnahmen

Alle Handläufe und Türklinken sind in regelmäßigen Zeitabständen zu desinfizieren. Hierzu sind alle Kontaktoberflächen mit einem geeigneten Flächendesinfektionsmittel gemäß Hersteller zu behandeln.

Registrierung, Datenschutz und Aufbewahrungspflicht

Jeder Teilnehmende muss im Rahmen einer Gruppenfestlegung folgende Angaben machen:

Name Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer, dies wird durch unsere Vereinssoftware festgehalten. Zusätzlich wird das Vereinshaus mit einem Code für die Luca App ausgestattet, diese kann vorerst freiwillig genutzt werden.

Zugangsbeschränkung

Der Zugang für Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung ist nicht gestattet.