Alpenvereinshütten mit Umweltgütesiegel

Über 60 Schutzhütten erfüllen die strengen Kriterien der Auszeichnung "Umweltgütesiegel". Dass den Alpenvereinen der Schutz und die Erhaltung der Bergwelt am Herzen liegen, dürfte hinlänglich bekannt sein.

Weniger bekannt ist jedoch, dass die Alpenvereine ihre umweltverträglichsten Hütten mit dem so genannten Umweltgütesiegel auszeichnen.

Mit viel persönlichem und finanziellem Aufwand kommen auf Hütten mit Umweltgütesiegel die neuesten Technologien aus den Bereichen Energieversorgung, Trinkwassergewinnung und Abwasserentsorgung zum Einsatz. Seit 1994 konnten über 60 Hütten die strengen Anforderungen, die diese Auszeichnung voraussetzt, erfüllen. Nach Bundesländern geordnet enthält der Hüttenführer "Hütten mit Umweltgütesiegel" alle prämierten Schutzhütten. Enthalten sind nützliche Informationen zu den einzelnen Hütten wie Öffnungszeiten, Zustiegs- und Tourenmöglichkeiten. Außerdem werden verwendete Technologien für den Laien verständlich erklärt: Der interessierte Wanderer und Bergsteiger erhält Antwort auf die Frage, nach welchem Prinzip ein Kleinklärwerk funktioniert oder wie auf 2.500 m Seehöhe Strom erzeugt wird.

Das Ramolhaus und die Niederelbehütte unserer Sektion gehört zu den "Hütten mit Umweltgütesiegel".

Nähere Informationen zum Thema "Hütten mit Umweltgütesiegel" erhalten Sie auf den Seiten des Deutschen Alpenvereins.

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von