Preisliste

Bitte beachten:
Bei Buchung der Hütte erfolgt die Bezahlung im Normalfall per Lastschrift. Nur in (spontanen) Ausnahmefällen kann in der Hütte bar gezahlt werden. Alle Preise verstehen sich zzgl. Kurtaxe.

Tages- und Übernachtungsgebühren

DAV Mitglied 
Erwachsene9,00 Euro
Kinder bis 5 Jahre kostenlos
Kinder und Jugendliche 6-17 Jahre6,50 Euro
Tagesgäste Erwachsene3,00 Euro
Tagesgäste Kinder und Jugendliche1,00 Euro
Nichtmitglieder 
Erwachsene15,00 Euro
Kinder bis 5 Jahre 4,00 Euro
Kinder und Jugendliche 6-17 Jahre10,00 Euro
Tagesgäste Erwachsene4,00 Euro
Tagesgäste Kinder und Jugendliche4,00 Euro

Miete für das ganze Haus

DAV-Mitglieder 
pro Übernachtung270,00 Euro
Nichtmitlieder 
pro Übernachtung 450,00 Euro

Sicherheitsleistung für Gruppen ab 10 Personen beträgt 200,00 Euro

Die komplette Preisliste als PDF-Download

Preisliste_SeppRufHuette.pdf

Die Kurtaxe beträgt pro Person/pro Tag

1,87 Euro für Erwachsene

1,28 Euro für Kinder von 6-17 Jahre

0,00 Euro für Kinder unter 6 Jahre

Bei der Anmietung der gesamten Hütte, erheben wir pro Tag 37,40 Euro für die gesamte Gruppe, unabhängig von der tatsächlichen Belegungszahl.

Die Kurkarten erhalten Sie "LEIHWEISE" bei der Schlüsselübergabe von Familie Lindner. Bitte denken Sie daran, die Kurkarten nach Ihrem Aufenthalt zusammen mit dem Schlüssel wieder abzugeben. Es handelt sich um Ganz-Jahreskarten, die von allen Gästen der Sepp-Ruf-Hütte genutzt werden. Herzlichen Dank!

Der Kurbeitrag im Oberharz

Die Einheitsgemeinde Clausthal-Zellerfeld erhebt zur Deckung ihres Aufwandes für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung, Erneuerung, Betrieb, Unterhaltung und Verwaltung von Einrichtungen, die dem Fremdenverkehr dienen sowie für die zu Zwecken des Fremdenverkehrs durchgeführten Veranstaltungen einen Kurbeitrag. Das Erhebungsgebiet erstreckt sich vollständig auf die Gemeindegebiete der Bergstädte Altenau, Clausthal-Zellerfeld und Wildemann und der Gemeinde Schulenberg i. O. Zu diesem Aufwand rechnen auch die Kosten, die einem Dritten entstehen oder geschuldet werden, dessen sich die Einheitsgemeinde Clausthal-Zellerfeld bedient. Zum Aufwand zählen insbesondere die kurbeitragsfähigen Aufwendungen der Kurbetriebsgesellschaft "Die Oberharzer" mbH.

Wer muss den Kurbeitrag bezahlen?

Kurbeitragspflichtig sind alle Personen, die sich in den Kurorten bzw. Luftkurorten aufhalten, ohne dort eine Hauptwohnung zu haben, und denen die Inanspruchnahme der touristischen Einrichtungen geboten wird.

Wofür wird der Kurbeitrag erhoben?

Der Kurbeitrag ist eine öffentliche Abgabe. Ihre Urlaubsorte im Oberharz bieten Ihnen umfangreiche Serviceleistungen und Infrastrukturen für einen unvergesslichen Urlaub im Harz. Damit Sie als Gast diese Services und Einrichtungen komfortabel nutzen können, erhalten Sie für Ihren Aufenthalt eine Kurkarte (Harzgastkarte), entweder durch Ihren Gastgeber oder direkt bei der Tourist-Information. Nutzen Sie die Vorteile, die die Kurkarte Ihnen vor Ort und in weiteren ca. 60 Harzorten der Umgebung bietet! Weitere Informationen zur Harz-Gastkarte finden Sie hier.

Die Harz-Gastkarte bringt Ihnen handfeste Vorteile, die Ihre Urlaubskasse schonen.

Rund 50 Harzorte stellen Ihnen ihre Angebote und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung vor, die Sie bei Vorlage kostenlos oder ermäßigt nutzen können.
Ihre persönliche Harz-Gastkarte und eine ausführliche Information erhalten Sie z.B. in Hotels, Verkehrsämtern und Kurverwaltungen, die an diesem besonderen Gäste-Service teilnehmen. In allen beteiligten Harzorten mit eigener KURKARTE gilt diese gleichzeitig auch als Harz-Gastkarte.

Und so funktioniert es:

  • Die Harz-Gastkarte ist eine kostenlose Serviceleistung für unsere übernachtenden Gäste für die Dauer ihres Aufenthaltes.
  • Als Harz-Gastkarte gilt die Kurkarte der jeweiligen Orte.
  • Kostenfrei sind die mit einer „grünen Hexe“ gekennzeichneten Leistungen.
  • Preisermäßigt sind die mit einer „roten Hexe“ markierten Einrichtungen.
  • Die teilnehmenden Einrichtungen erkennen Sie auch an dem Harz-Gastkarten Aufkleber.
  • Verantwortlich für die Umsetzung der beschriebenen Leistungen sind die Orte in ihrem jeweiligen Gebiet.

Hinweis:
Die Kurorte stellen über die genannten Angebote hinaus weitere Leistungen im Rahmen der Kurkarte zur Verfügung, die den Gästen zur kostenlosen Nutzung bereit stehen, z.B. Kurpark, Kurhaus, Heimatstube, Wanderwege, Loipen, etc.

(Quelle: Oberharz.de / Harzinfo.de | Stand 10/2015)

 

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von