Umgebung

Die Hütte liegt auf 3.006 m Höhe im reizvollen Ötztal. Das Ramolhaus bietet sich als Ausgangspunkt zu Hochtouren und Bergbesteigungen z.B. zum Ramolkogel, zur Firmisanschneide oder zum Schalfkokogel an. Ein Klettergarten befindet sich in der unmittelbaren Umgebung der Hütte.

Der Fernblick reicht im Osten bis zum Olperer und Hochfeiler in den Zillertaler Alpen sowie auf die Gipfel der Stubaier Alpen. Tief unten liegt das Becken des Gurgler Ferners. Auf diesem Gletscher landete am 28. Mai 1931 der Schweizer Physiker Professor August Piccard mit einem Spezialballon, nachdem er am Tage zuvor die damalige Weltrekordhöhe von 15.785 Metern erreicht hatte.

 

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von