Der Normalweg...

... zur Hütte führt von Obergurgl (1927 m) in Richtung Ötztaler Ache. Schon nach 30 Min. hat man den Ort weit hinter sich gelassen und sieht das höchst gelegene Kirchdorf Tirols nun von seiner schönsten Seite. Weiter geht es gemächlich ansteigend taleinwärts über die Hochmäder der Gurgler Bauern vorbei an blühenden Gebirgshängen in Richtung Küppeler Alm. Von dort zunächst steil bergan - man ist jetzt knapp vorbei an den Herrenbächen - macht der Blick jetzt bereits das Ramolhaus auf einer Felsnase thronend aus.

Immer weiter öffnet sich der Talschluss mit der befreienden Sicht auf die mächtigen Dreitausendergipfel, ein schon jetzt erhebender Anblick. Nur noch ein Viertel des Weges liegt vor Einem, der Schlussanstieg zur Hütte wird noch einmal steil, gerade richtig für einen gesunden Appetit inmitten eines großartigen Gebirgsszenarios der Ötztaler und Stubaier Alpen.

Der Fußmarsch zur Hütte dauert etwa 4 Stunden (Weg 02).

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von