Fotos: Hornschuh (2), Rosenthal (2), Schneider (1)

Fotogruppe Niederelbe (N)

Diese Fotogruppe der Sektion Hamburg und Niederelbe e. V. besteht nun bereits 85 Jahre, und das feierten wir am 6. Oktober 2012 im „Fährhaus Tatenberg“.

Am 4. Oktober 1927 wurde die Fotogruppe gegründet. Eine Fotogruppe innerhalb des Alpenvereins ist selbstverständlich auch eine Gruppe von Freunden der Berge. Jeder von uns hat irgendwann – und das mehrfach voller Freude – die Berge aufgesucht, sei es als Hütten- und Almbesucher, Jochbummler oder als zünftiger Bergsteiger. Seinerzeit begann das Fotografieren in der Regel mit Schwarz-Weiß-Filmen, zugleich bei vielen auch mit Selbstentwickeln und Vergrößern verbunden. Mit dem Farbfilm, insbesondere in der Wirtschaftswunderzeit kam dann ein großer Aufschwung für das Fotografieren. Auch im Gebirge war dann fast immer bei jeder Tour ein Fotoapparat dabei. In der Fotogruppe entwickelte sich bald der Arbeitsschwerpunkt beim Diavortrag. Hierbei lassen sich gut Touren und Reisen anderer zur Selbstanregung nutzen. Von Bildern anderer kann man auch lernen, wie man es selbst besser machen kann oder Fehler vermeidet. Es übt auch den eigenen Vortrag zu straffen, und man zeigt eben nicht jeden Berg von allen Seiten.

Heute steht erneut eine große Umstellung in der Technik an, die Digitalisierung. Die Entwicklung wird von uns intensiv beobachtet, einige sammeln auch schon Erfahrungen, aber für einen Ersatz des Diapositives mit Projektion auf eine Leinwand ist der Investitionsaufwand noch sehr hoch.

Der Fotoapparat allein ist nur ein Arbeitsgerät.
Entscheidend ist es, was man damit macht. Man kann künstlerisch damit tätig sein, bis hin zur modernen oder auch abstrakten Kunst. Bei den meisten Trägern dieses Gerätes dient es aber der Dokumentation. Der Dokumentation eines Ereignisses, einer Reise oder auch von Personen. Wer kennt nicht die Aussprüche angesichts von Fotoalben.... da war Hans noch klein....und Susi hatte noch lange blonde Haare....und hier waren wir am Silvretta-Stausee und dort auf der Kreuzspitze! Es ist ein Stück persönliche Erinnerung, die man als Foto mitnehmen und bewahren kann. Das hat seinen eigenen Wert, und seien die Bilder im Fernsehen noch so schön und von Profis für uns produziert!

Wir in der Fotogruppe sehen daher gerne Bilder, vorzugsweise Dias von Reisen unserer Mitglieder. Für die laufenden Aktivitäten der Gruppe treffen wir uns jeweils am 1. Montag des Monats in unserem Vereinshaus in der Döhrnstraße um 18 Uhr. Abweichungen sind durch Feiertage möglich. Im Dezember und Januar werden gemeinsam Dias gezeigt. Bis auf den Sommertreff - dieser kann auch an einem anderen Ort stattfinden - zeigen Mitglieder einen Diavortrag von ihren Reisen. Es werden Dias und Aufsichtsbilder (30x45 cm) zu Monats- und Jahresthemen besehen und diskutiert, sowie gegebenenfalls zu geplanten Fototouren Einzelheiten besprochen. Die gemeinsamen Fototouren sind kleine Touren um 10 km oder Besuche von Museen bzw. anderen Objekten, welche von Mitgliedern der Gruppe angeboten und geführt werden. Wir sind keine Wandergruppe, aber immer mit offenen Augen unterwegs. Wir freuen uns auch sehr über teilnehmende Fotoapparate, ganz egal ob konventionell oder digital. Man kann auch gern bei uns am Fotoabend mal „reinschnuppern“!

Es wird viel fotografiert hat mehr vom Leben.
Diesem Motto dient die Fotogruppe N nun schon über 80 Jahre, und es macht immer noch Spaß! Ist doch manche Berg- und Wandertour als schöne Erinnerung festgehalten!
Wenn man sieht, wie die meisten von uns auch noch die digitale Technik annehmen, sieht man, fotografieren hält auch jung!

Fotografie - ein Spiegel des Lebens!
Mancher kennt seine Großeltern nur vom Foto. Es folgen die Bilder der Eltern, z. B. deren Hochzeitsfoto, da waren wir selbst noch nicht dabei. Es reihen sich an die eigenen Bilder aus unserer Kindheit, wie auch die erste Bergtour mit Gipfelkreuz. Von der letzten wollen wir nicht reden, denn die Berge sind auch von der Talsohle sehenswert. Die digitale Kamera ermöglicht mit ihrem Speicher viele Aufnahmen. Die gelungenen werden ausgesucht, die anderen gelöscht. Die gelungenen sprechen uns an durch Information und gute Bildaufteilung. Den Blick dafür kann man auch durch das Betrachten von Bildern anderer Fotografen schärfen. Deshalb Fotogruppe!

Alfred Rosenthal

Aktuelle Termine

Themen 2013


Monatsthemen 2013

Oktober           Aus der Vogelperspektive
November        Herbststimmung
Dezember        Weihnachtsstimmung

 

Kontaktdaten des Gruppenleiters

Alfred Rosenthal
Böckelweg 26
22337 Hamburg
T (040) 630 43 15

Jahresberichte

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von