Ostern

Freitag 14.April – Montag 17. April 2017 (Ostern)


Eröffnung der Klettersaison im Harz
Die Klettergebiete im Oker- und Eckertal mit seinen Felsstrukturen aus Granit laden zum Saisonanfang zum Klettern ein. Wände mit 50m Höhe und lange Grade bieten zahlreiche Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Zustieg zu den Felsen 10 bis 30 Minuten von den Parkplätzen. Übernachtung in der sektionseigenen Harz-Hütte Silbernaal (bei Clausthal-Zellerfeld).
Hüttenschlafsack oder Bettwäsche bitte nicht vergessen!
Anreise: BAB7 bis Ausfahrt Seesen (Harz) und dann über Bad Grund in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Fahrzeit ab Hamburg ca. 2,5 Stunden.
Übernachtung in der komfortablen Harzhütte.

Anmeldung bei Lars Hancke
Tel: 05086 / 29 07 32
E-Mail: lars.hancke@gmx.de
wegen Hüttenreservierung bis zum 24.3.2017

Ith

Freitag 5.Mai - Sonntag 7.Mai 2017


Klettern in nördlichen Ith
Die Felsen sind ein etwas abgelegenes, dafür aber sehr schönes Gebiet. Es gibt dort etwa 40 Felsen mit ungefähr 350 Routen. Die Mehrzahl der Wege spielt sich in den Graden 4 – 6 ab. Die Felsen sind westseitig ausgerichtet und haben eine Höhe von maximal 25 Metern.
Ggf. werden wir auch in den Kanstein ausweichen

Wir zelten bei dem Naturfreundehaus Lauenstein
Anmeldung bei Thorsten Grothkopp
Tel: 04181 / 211 785
E-Mail: Thorsten.Grothkopp@Alpenverein-Hamburg.de
wegen Hüttenreservierung bis zum 13. April 2017

Ith/Kanstein

Freitag 9.Juni –  Sonntag 11. Juni 2017


Klettern im Ith oder Kanstein
Der nördliche Ith oder der Kanstein bietet viele Klettermöglichkeiten. Die Klippen liegen wie Perlen unterhalb des Bergkamms. Viele leichte, mittelschwere und schwere Routen an den bis zu 35m hohen Felsen bieten für jeden etwas.

Wir zelten in Lauenstein beim Naturfreundehaus oder übernachten in der Kanstein Hütte
Anmeldung bitte bei Matthias Kolak
Tel: 0163 / 770 77 50
E-Mail: Matthias.Krolak@gmx.de
wegen Reservierung bis zum 19.Mai 2017

Hohenstein

Freitag 30.Juni –  Sonntag 2. Juli 2017


Klettern im Hohenstein
Der Hohenstein bietet mit seinen landschaftlich schön gelegenen, 50m hohen Felswänden ein ideales Trainingsgebiet für alpine Kletterer. Auf dem unteren mehr oder weniger festen Jurakalk hat sich im oberen Drittel ein waagerecht geschichteter Sandstein aufgelagert. Die nicht von Felssperrungen betroffenen Bereiche bieten Routen im 4. bis 6. Schwierigkeitsgrad und darüber. Die Felsen sind ca. 25-30 Minuten erreichbar.
Anreise über die A7, A2 bis zur Ausfahrt Rehren fährt man über Hessisch Oldendorf, Barksen und Zersen zur ausgeschilderten Pappmühle. Fahrzeit ca. 2h.

Wir übernachten in der gemütlichen Hohensteinhütte.
Anmeldung bei Gerd Büttner
Tel: 04101 / 73 118
E-Mail: Gerd_Buettner@t-online.de
bis zum 9.Juni 2017

Teutoburger Wald

Freitag 1.September –  Sonntag 3. September 2017


Klettern im Teutoburger Wald  
Die Dörenther Klippen bieten Sandstein-Kletterei an Felsen mit einer Höhe von 12-20m.
Interessante Kletterei an Routen die sportkletterüblich abgesichert sind.
Auf der A1 bis zum Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück. Dann in Richtung Hengelo/Rheine weiterfahren. An der Ausfahrt Ibbenbüren auf die B 219 bis zum Wanderparkplatz auf der linken Seite nach der Kammhöhe.

Übernachtung erfolgt auf dem Zeltplatz "Campingplatz  Dörenther Klippen".
Anmeldung bitte bei Matthias Kolak
Tel: 0163 / 770 77 50
E-Mail: Matthias.Krolak@gmx.de
Wichtig:
Anmeldung bis zum  16.Juli 2017, da Voranmeldung für die Felsen erforderlich!

Harz

Freitag 27. Oktober –  Sonntag 29. Oktober 2017


Abschlussklettern im Harz
Dort, wo die Klettersaison begonnen wurde, beenden wir auch unser Saison.
Die Klettergebiete im Oker- und Eckertal mit seinen Felsstrukturen aus Granit laden zum Klettern ein. Wände mit 50m Höhe und lange Grade bieten zahlreiche Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Zustieg zu den Felsen 10 bis 30 Minuten von den Parkplätzen. Übernachtung in der sektionseigenen Sepp-Ruf-Hütte Silbernaal (bei Clausthal-Zellerfeld).
Hüttenschlafsack oder Bettwäsche bitte nicht vergessen!
Anreise: BAB7 bis Ausfahrt Seesen (Harz) und dann über Bad Grund in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Fahrzeit ab Hamburg ca. 2,5 Stunden


Anmeldung bitte bei Wilfried Haaks
Tel: 040 / 555 16 60
wegen Hüttenreservierung bis zum 6.Oktober 2017

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von