Bergsteigen und Klettern

Gruppenleiter  

Hans Dzimbowsky - hajodzi(at)t-online.de

Vertreterin

Susanne Timm - susanne-timm(at)t-online.de

Die genannten Veranstaltungen der Gruppen sind Gemeinschaftstouren in EIGENVERANTWORTUNG - keine Führungstouren.

Das detaillierte Wanderprogramm finden Sie unter TERMINE - Wanderungen und Radtouren.

Bergsteigen und Klettern

Die Gruppe besteht aus einem breit gefächerten Altersmix.

Unsere Gruppenabende finden immer am letzten Dienstag im Monat im Vereinshaus statt und beginnen jeweils um 19 Uhr 30.

Terminübersicht der Gruppenabende und Vorträge

Unsere Vorträge werden auch vorgestellt in der Rubrik „Film-und Dia-Vorträge der Gruppen.“

Grünkohlwanderung

Erinnerung / Korrektur

Wir treffen uns am Sonntag, 5.21017 um 10 Uhr auf dem Parkplatz der "Horster Mühle", Seevetal, Tel. 04105/82643.

Für Interessenten, die sich noch nicht anmelden konnten, noch einmal die Anmeldeadresse (Walter Genz):  wa-genz@t-online.de

Vosichtshalber  auch noch die Telefonnummer von Rosemarie Mayr (die die Wandertour ausgearbeitet hat): 040 45 97 61
(Rosemarie ist aber erst am 31.1.2017 wieder in Hamburg).

Leider sind die Daten zur Grünkohlwanderung im Hamburg Alpin 1/2017 nicht vollständig korrekt abgedruckt.

Terminübersicht der Wochenendtouren

Klettertermine:

Ostern

Freitag 14.April – Montag 17. April 2017 (Ostern)


Eröffnung der Klettersaison im Harz
Die Klettergebiete im Oker- und Eckertal mit seinen Felsstrukturen aus Granit laden zum Saisonanfang zum Klettern ein. Wände mit 50m Höhe und lange Grade bieten zahlreiche Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Zustieg zu den Felsen 10 bis 30 Minuten von den Parkplätzen. Übernachtung in der sektionseigenen Harz-Hütte Silbernaal (bei Clausthal-Zellerfeld).
Hüttenschlafsack oder Bettwäsche bitte nicht vergessen!


Anreise: BAB7 bis Ausfahrt Seesen (Harz) und dann über Bad Grund in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Fahrzeit ab Hamburg ca. 2,5 Stunden.
Übernachtung in der komfortablen Harzhütte.

Anmeldung bei Lars Hancke
Tel: 05086 / 29 07 32
E-Mail: lars.hancke@gmx.de
wegen Hüttenreservierung bis zum 24.3.2017

 

 

Ith

Freitag 5.Mai - Sonntag 7.Mai 2017


Klettern in nördlichen Ith
Die Felsen sind ein etwas abgelegenes, dafür aber sehr schönes Gebiet. Es gibt dort etwa 40 Felsen mit ungefähr 350 Routen. Die Mehrzahl der Wege spielt sich in den Graden 4 – 6 ab. Die Felsen sind westseitig ausgerichtet und haben eine Höhe von maximal 25 Metern.
Ggf. werden wir auch in den Kanstein ausweichen

Wir zelten bei dem Naturfreundehaus Lauenstein
Anmeldung bei Thorsten Grothkopp
Tel: 04181 / 211 785
E-Mail: Thorsten.Grothkopp@Alpenverein-Hamburg.de
wegen Hüttenreservierung bis zum 13. April 2017

 

 

Ith/Kanstein

Freitag 9.Juni –  Sonntag 11. Juni 2017


Klettern im Ith oder Kanstein
Der nördliche Ith oder der Kanstein bietet viele Klettermöglichkeiten. Die Klippen liegen wie Perlen unterhalb des Bergkamms. Viele leichte, mittelschwere und schwere Routen an den bis zu 35m hohen Felsen bieten für jeden etwas.

Wir zelten in Lauenstein beim Naturfreundehaus oder übernachten in der Kanstein Hütte
Anmeldung bitte bei Matthias Kolak
Tel: 0163 / 770 77 50
E-Mail: Matthias.Krolak@gmx.de
wegen Reservierung bis zum 19.Mai 2017

 

 

Hohenstein

Freitag 30.Juni –  Sonntag 2. Juli 2017


Klettern im Hohenstein
Der Hohenstein bietet mit seinen landschaftlich schön gelegenen, 50m hohen Felswänden ein ideales Trainingsgebiet für alpine Kletterer. Auf dem unteren mehr oder weniger festen Jurakalk hat sich im oberen Drittel ein waagerecht geschichteter Sandstein aufgelagert. Die nicht von Felssperrungen betroffenen Bereiche bieten Routen im 4. bis 6. Schwierigkeitsgrad und darüber. Die Felsen sind ca. 25-30 Minuten erreichbar.
Anreise über die A7, A2 bis zur Ausfahrt Rehren fährt man über Hessisch Oldendorf, Barksen und Zersen zur ausgeschilderten Pappmühle. Fahrzeit ca. 2h.

Wir übernachten in der gemütlichen Hohensteinhütte.
Anmeldung bei Gerd Büttner
Tel: 04101 / 73 118
E-Mail: Gerd_Buettner@t-online.de
bis zum 9.Juni 2017

 

 

Teutoburger Wald

Freitag 1.September –  Sonntag 3. September 2017


Klettern im Teutoburger Wald  
Die Dörenther Klippen bieten Sandstein-Kletterei an Felsen mit einer Höhe von 12-20m.
Interessante Kletterei an Routen die sportkletterüblich abgesichert sind.
Auf der A1 bis zum Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück. Dann in Richtung Hengelo/Rheine weiterfahren. An der Ausfahrt Ibbenbüren auf die B 219 bis zum Wanderparkplatz auf der linken Seite nach der Kammhöhe.

Übernachtung erfolgt auf dem Zeltplatz "Campingplatz  Dörenther Klippen".
Anmeldung bitte bei Matthias Kolak
Tel: 0163 / 770 77 50
E-Mail: Matthias.Krolak@gmx.de
Wichtig:
Anmeldung bis zum  16.Juli 2017, da Voranmeldung für die Felsen erforderlich!

 

 

Harz

Freitag 27. Oktober –  Sonntag 29. Oktober 2017


Abschlussklettern im Harz
Dort, wo die Klettersaison begonnen wurde, beenden wir auch unser Saison.
Die Klettergebiete im Oker- und Eckertal mit seinen Felsstrukturen aus Granit laden zum Klettern ein. Wände mit 50m Höhe und lange Grade bieten zahlreiche Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Zustieg zu den Felsen 10 bis 30 Minuten von den Parkplätzen. Übernachtung in der sektionseigenen Sepp-Ruf-Hütte Silbernaal (bei Clausthal-Zellerfeld).
Hüttenschlafsack oder Bettwäsche bitte nicht vergessen!
Anreise: BAB7 bis Ausfahrt Seesen (Harz) und dann über Bad Grund in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Fahrzeit ab Hamburg ca. 2,5 Stunden


Anmeldung bitte bei Wilfried Haaks
Tel: 040 / 555 16 60
wegen Hüttenreservierung bis zum 6.Oktober 2017

"Kletterwochenende" Ostern2015 Harz -2


"Kletterwochenende" Ostern 2015 Harz

"Kletterwochenende" Ostern2015 Harz -3

Klettern in Plisseetal

Klettern im Teutoburger Wald

Sommer 2015

Am Abend

Klettern im Teutoburger Wald

Sommer 2015

Bergsteigen & Klettern

Die Gruppe besteht aus einem breit gefächerten Altersmix, die sich in den unterschiedlichsten Bergsport- und Freizeitaktivitäten betätigen.
Ganz gleich, ob

  • Vortragsveranstaltungen,
  • Fahrradtouren,
  • Mountainbiking,
  • Wanderungen,
  • Weitwanderungen,
  • Bergwanderungen,
  • Klettern im Kletterzentrum,
  • Klettertouren in den Mittelgebirgen und in den Alpen
  • oder Eistouren,

wir sind dabei.

Erfahrungen und Erlebnisse unserer älteren Mitglieder und Fachübungsleiter werden gerne an Interessierte weitergegeben. Der Erfahrungsschatz reicht von der Wattwanderung über Höhlentouren im Frankenjura, Klettern in nah und fern bis hin zu Reisen in ferne Länder.
Interessierte Mitglieder und Gäste sind bei allen Veranstaltungen gerne willkommen.


Klettern in Hamburg

Klettereinsteiger mit Grundkenntnissen können hier in lockerer Atmosphäre ihre Technik und Kenntnisse verfeinern. Von der Halle an den Fels: viele reizt es, nach einem „Auswilderungskurs“ die Felsen im Mittelgebirge zu erforschen. Mit uns lernt man die verschiedenen Klettergebiete kennen und auch ohne bunte Griffe und Tritte im Fels zurechtzukommen.

Klettern im Mittelgebirge

Die Kletterveranstaltungen werden im Rahmen eigenverantwortlicher Seilschaften durchgeführt. Die Voraussetzung zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist solides Kletterkönnen (Beherrschung der Sicherungstechniken, Nachstieg im 4. Schwierigkeitsgrad).
In Einzelfällen können bei den Veranstaltungen auch Anfänger, die diese Voraussetzungen noch nicht erfüllen, mitgenommen werden.
Die Reservierung der Übernachtungsplätze nimmt der jeweilige Organisator vor, der auch die sachdienlichen Hinweise zur Lage und Beschaffenheit der Klettergebiete und Hütten / Zeltplätze erteilt.
Um Fahrmöglichkeiten und Ausrüstung kümmert sich jeder Teilnehmer selbst. Die Ausrüstung kann notfalls in der Geschäftsstelle an der Kasse ausgeliehen werden.

Wanderungen

Bei den Wanderungen der Bergsteigergruppe werden meist Strecken von etwa 30 km in der näheren und weiteren Umgebung Hamburgs zurückgelegt. Dabei verpflegen wir uns während des Tages aus dem Rucksack. Am Nachmittag wird nach vollbrachter Tat häufig ein nettes Lokal zum Kaffeetrinken und zum gemütlichen Plausch angesteuert. Die Wanderer der Bergsteigergruppe würden sich über neue Gesichter aus dem Verein freuen, bitten aber um vorherigen Anruf beim Wanderführer.

Vorträge

Die Lichtbildervorträge finden immer am letzten Dienstag im Monat statt und beginnen um 19:30 Uhr im Vereinshaus in der Döhrnstraße 4. Wer Lust hat, trifft sich vorher zum Klönen. Auch ein Blick in die Kletterhallen ist sehr interessant.

Selbstverständlich sind alle Mitglieder der Sektion herzlich eingeladen, an diesen Abenden teilzunehmen. Jeder ist herzlich willkommen. Vielleicht findet sich hier der Partner für eine Hüttenwanderung, eine gemeinsame Skireise oder eine anspruchsvolle Reise in ein fernes Land. Vielleicht erfährt man tolle Dinge über eine Reise, die man selbst schon geplant hat.

Karin & Peter Wolf
Poggfreedweg 22, 22149 Hamburg, T (040) 672 30 39)
karin.wolf(at)onlinehome.de oder peter-wolf@onlinehome.de.

2016März 20172018
MDMDFSS
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Titelblatt aktuelle Ausgabe 01/2017
Titelblatt DAV-Ausbildungsprogramm 2017

Wir sind Sponsor von